Im Quartierforum tauschen sich Bewohnerinnen, Bewohner, Engagierte und Einrichtungen im Quartier gemeinsam mit Mitarbeitenden der Stadtverwaltung und Mitgliedern des Bezirksbeirats über aktuelle Entwicklungen in der Nachbarschaft aus. Bei diesen Sitzungen besteht sowohl die Möglichkeit, sich zu informieren, als auch eigene Anliegen und Ideen in die Runde einzubringen.

Quartierforum2 Basis für unser gemeinsames Handeln war eine Auftaktveranstaltung des Quartierforums im Juli 2013. Dort haben wir in großer Runde an unterschiedlichen Diskussiontischen die zukünftigen Arbeitsthemen des Quartiermanagements ausgestaltet. In Anlehnung an die dort gesammelten Ideen und Vorschläge haben sich inzwischen Netzwerke zu unterschiedlichen Themenbereichen im Quartier entwickelt, in denen sich Bewohnerinnen, Bewohner, Gewerbetreibende und Institutionen intensiver mit den Themenfeldern Wohnumfeld, Bildung + Soziales, Handel + Gewerbe und Kunst + Kultur auseinandersetzen können. Zur Vor- und Nachbereitung des Quartierforums trifft sich außerdem ein Konsultationskreis aus Netzwerkvertretern, Bezirksbeiräten, Mitgliedern der Verwaltung, freien Trägern und Vereinen aus dem Quartier, um Ideen, Anregungen und Anliegen von Bewohnern und Engagierten im Quartier möglichst effektiv zu bearbeiten.

Bewohnerinnen und Bewohner ebenso wie interessierte Einrichtungen, Engagierte und Gewerbetreibende sind herzlich zu unseren Terminen eingeladen.

» Rückblick Quartierforum vor Ort